Die Olympus OM-D E-M1 Mark II ist mein Lieblings-Werkzeug:
Die vielfältigen Einstellungen für unterschiedliche fotografische Anforderungen, die Möglichkeit mit Adaptern,
meine Leica- und Canon-Objektive zu nutzen, und das "Leichtgewicht" des Kamerasystems sind überzeugend.
Landschafts- und Makrofotografie und seit drei Jahren Lightpainting, sind meine fotografischen Schwerpunkte.
Mit der Homepage möchte ich die wunderbaren Möglichkeiten der Fotografie,
meine Begeisterung und Leidenschaft am Bild mit euch/BetrachterInnen teilen.

Lightpainting für Einsteiger
am 29. Januar 2020 von 10 bis 14 Uhr im Kinder- und Jugendhaus Dornbusch, Eschersheimer Landstr. 248

Light-Painting ist eine fotografische Technik aus der Langzeitbelichtung,
in welcher Fotografien bei Dunkelheit oder in abgedunkelten Räumen und durch die Bewegung von Lichtquellen erzeugt werden.
Fachreferent der Veranstaltung: Richard Kratz

Siehe auch www.richard-kratz.de/Lightpainting.html

In diesem ersten Kurs (2. Fortgeschrittenenkurs am 12. März auf der Luminale) geht es um die Vermittlung der
Grundlagen-Tools für die Erstellung von Lichtbildern mit unterschiedlichen bewegten Lichtpinseln, vor und mit der Kamera.
Auch wird es wichtige Tipps und „Selbst“-Bau einfacher Lichtquellen und Pinsel geben.
Ziel der Fortbildung ist, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende des Workshops eigene Lichtbilder
ausprobieren und die Ergebnisse mit nach Hause nehmen können.

Keine Vorkenntnisse notwendig!
Die Fortbildungsveranstaltung kostet 20,00 € .
Die Anmeldung erfolgt über: jugendschutz@stadt-frankfurt.de.
Nach erfolgreicher Anmeldung bekommen Sie weitere Informationen und Kontodaten.


Lightpainting für Fortgeschrittene
Fortbildung des Präventiven Jugendschutzes Frankfurt am Main
für Pädagoginnen, Pädagogen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Sozial- und Bildungsarbeit

Fachreferent der Veranstaltung: Richard Kratz
 
12. März 2020 Ab 17.00 Uhr
Treffpunkt ist der Eingang Schirn, Römerberg, 60311 Frankfurt

Light Painting ist eine fotografische Technik aus der Langzeitbelichtung,
in welcher Fotografien bei Dunkelheit oder in abgedunkelten Räumen und durch die Bewegung von Lichtquellen erzeugt werden.

Siehe auch www.richard-kratz.de/Lightpainting.html

Die 10. Luminale www.luminale.de vom 12. bis zum 15. März 2020,
bietet eine wunderbare attraktive Locations/Leinwand für die Erstellung eigner Lichtbilder unter dem inhaltlichen Thema „Digital Romantic“.
Dabei können wir die Installationen nutzen um eigenständige Lichtbilder mit eigenen Lichttools und mit der Kamera-Rotation malen.
Der Treffpunkt auf dem Römerberg zeigt diese Installationen aus den sechs Partnerstädten
Lyon, Mailand, Tel Aviv, Budapest, Prag und Leipzig der Stadt Frankfurt am Main.

Mitzubringen sind für diesen Workshop:
Kamera mit Weitwinkel oder Normalobjektiv, Stativ, genügend Akkus und SD-Karten, dunkle, der Witterung entsprechende Kleidung,
Fernauslöser bzw. einfacher Kabelauslöser (wenn vorhanden) und gute Laune.
Diverse LED's und Lichtformer stehen nach Bedarf zur Verfügung.
Ziel ist es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende des Workshops in der Lage sein können,
eigene und kreative Lichtbilder während der Luminale-„Leinwand-Location“ zu erstellen.


Vorkenntnisse/Kamera-Einstellungen notwendig.
Siehe Einsteigerkurs am 29. Januar 2020
Die Fortbildungsveranstaltung kostet 20,00 €.
Die Anmeldung erfolgt über www.stadt-frankfurt.de

Dann bitte ausfüllen, speichern, schließen und über WEITERLEITEN an jugendschutz@stadt-frankfurt.de schicken.
Nach erfolgreicher Anmeldung bekommen Sie weitere Informationen und Kontodaten.